Sehr lange habe ich mich davor gesträubt, Modern Warfare 2 zu kaufen. Aus Protest. Ich habe sogar einen wütenden Tweet an FourZeroTwo (aka Robert Bowling, wichtiger Typie bei Infinity Ward) geschreiben. Bin auch der Boykott-MW2 Steam Gruppe beigetreten. Oh ja. Internet Aktivismus… Genauso sinnvoll: Facebook anti – Überwachungs/ Tierquälerei/ gekillte Eisrobbenbabys – Gruppen.

*note an self: tritt lieber aus der Steam Gruppe aus, machst dich nur lächerlich*

Aaaaber es war der 1. Januar 2010 und mir war… langweilig! :P So… Here we goooo, 10h Steam Download fürs Game, weee!

Vielleicht war es ja mein Fehler, zuerst den Multiplayer zu starten. Nach zwei abgebrochenen Lobbys ist unser TDM Match zustande gekommen. Nach weiteren 5 Minuten ist der Host abgehauen. In solchen Fällen “migrieren” alle Spieler zu einem neuen Host. Hat einige Male funktioniert, öfter bin ich aber wieder in der Lobby gelandet. Wo alle geleavt haben.

Fuuuuuuu!

Dazu kommen dann die ganzen Spackos, die anfangen zu schreien/ stöhnen/ fluchen -.-! Beim letzten Mal hatte ich fast einen Gehörsturz… Konsolenspieler sind so was wohl eher gewöhnt. Dank Infinity Ward dürfen nun auch PC Spieler in den Genuss kommen. Frustrierend ist auch, dass keiner kicken/ bannen kann. Also tummeln sich Cheater, Besoffene und Arschlöcher en Masse auf den Servern. So lernt man wenigstens neue Flüche ganz nebenbei.
Man kann natürlich -zig Waffen und Perks und Titel freischalten. Alles was ich mir wüsche, wäre ein Spielmodus OHNE Perks und Nade Launchern -.-!


I can haz Blümchen? :o

Der Single Player ähnelt eher einem Hollywood Action/Spionage Film, wie einem Game. Inklusive verwirrender Storyline und OMFG! Geilooo! – Momenten :)
Insgesamt fällt der SP kürzer aus wie bei MW1!


Aaaah, the great outdoors!

Im Nachhinein würde ich aber keine 60€ (!!!) mehr hinblättern. Lieber abwarten und Tee trinken, bis es billiger wird.